• An- und Ausziehhilfen
  • Aufrichtschlaufen
  • Aufrichtstühle
  • Autofahrer-Rückenstütze
  • Autositze schwenkbar
  • Badewannenlifter
  • Badewannensitz
  • Badewannenverkürzer
  • Bauchgurte
  • Betten behindertengerecht
  • Bettlagerungshifen
  • Blattwender
  • Decubitusschutz
  • Delta-Gehrad
  • Duschsitz/Duschstuhl
  • Gehhiklfen (Krücken)
  • Gehstock
  • Gehwagen
  • Greifzangen
  • "Helfende Hand"
  • Inkontinenzschutz
  • Krankenlifter
  • Krankenunterlagen
  • Rollator
  • Rollbrett
  • Rutschbrett
  • Rutschfeste Unterlagen
  • Schreibhilfen
  • Sitzkissen
  • Spezialstuhl und Stumpfstrumpf
  • Adaptionshilfen für Gebrauchshilfen

Wartung der Hilfsmittel

Bei Hilfsmitteln mit Alltagsbenutzung muss im regelmäßigen Abstand eine technische Überprüfung nach dem Medizinproduktegesetz durchgeführt werden. Für viele Hilfsmittel schreiben die Hersteller Wartungsarbeiten in bestimmten Intervallen vor. So sollte zum Beispiel an Beatmungsgeräten halbjährlich eine Wartung oder Inspektion durchgeführt werden, bei der alle Filter und Verschleißteile geprüft oder gegebenenfalls erneuert werden und die Einstellwerte an den Geräten gemessen werden. Rollstühle sollten zumindest jährlich gewartet werden. Regelmäßige Wartungsarbeiten verlängern zudem die Lebensdauer der Hilfsmittel.

Diese, teils differenziert gesetzlich geregelten technischen Überprüfungen und Wartungen führt MEDIVITALIS zuverlässig und fachmännisch aus.

Für die von uns gelieferten Geräte richten wir gern einen Erinnerungsdienst ein, damit sie keinen Überprüfungstermin vergessen und somit die Einsatzfähigkeit Ihrer Hilfsmittel gefährden.